gitarrev

Vielfalt pflegen bei Patienten und Personal

Kaum ein Beruf erfordert ein so hohes Maß an sozialer Kompetenz wie der Pflegeberuf. Die Besonderheiten eines Menschen zu würdigen und auf sie einzugehen, bedeutet auch, Vielfalt zu pflegen. Dadurch erhöhen wir die Pflege- und Lebensqualität bei Patienten und bei unserem Personal.

gitarrev

Vielfalt pflegen bei Patienten und Personal

Kaum ein Beruf erfordert ein so hohes Maß an sozialer Kompetenz wie der Pflegeberuf. Integrität, Zuverlässigkeit, Fachkompetenz und persönliche Souveränität stehen bei diesem Berufsbild täglich auf dem Prüfstand. Wir bilden uns ständig weiter, supervidieren und bieten eine Atmosphäre, die sich an unseren eigenen hohen Erwartungen bemisst. Wir erleben, dass sich diese positive Einstellung auf die Pflegequalität überträgt und daher diejenigen am meisten davon profitieren, die es am nötigsten haben: unsere Patienten.

kommunikationv

Kommunikation ist der Schlüssel

Um den komplexen Aufgaben gerecht zu werden, ist eine exzellente Kommunikationskultur unabdingbar. Intensivpflege ist herausfordernd - für alle Beteiligten. Aber es gibt viele Möglichkeiten, die Situation zu erleichtern. Wenn es um die Beschaffung von technischen Hilfsmitteln, um Umbauten in Bad, Küche oder Eingangsbereichen geht oder einfach um die Bewältigung alltäglicher Situationen, öffnet eine gute Kommunikation die Türen. Wir sind Teil eines Pflegenetzwerks, das technische HilfsmittelberaterInnen, TherapeutInnen, DozentInnen, Krankenkassen und MedizinerInnen mit einschließt. Von unseren KlientInnen lernen wir, dass das Leben jenseits der Norm lebenswert ist. Dafür sind wir dankbar.

ueber-unsv

In allerbesten Händen

Unser Welt- und Menschenbild bezieht auch MitarbeiterInnen und Angehörige mit ein. Wir tun alles, damit unsere PatientInnen in den allerbesten Händen sind. Grundsatz hierbei ist, dass die Betreuung und Pflege in gewohnter, heimischer Umgebung stattfindet. Jeder Mitarbeiter der AvR Pflegedienst GmbH muss daher nicht nur eine qualifizierte Hilfe sein, sondern für den Patienten zum "Familienmitglied" werden. Zwischen unserem Pflegepersonal und den Patienten sollen Beziehungen entstehen, die Geborgenheit und menschliche Wärme vermitteln und damit sehr wichtig für das umfassende Wohlbefinden der Patienten sind. Diese emotionalen Faktoren sind für unsere Arbeit unverzichtbar.